en

Nützliche Werkzeuge

Slack –
One tool to connect them all

Um die interne Kommunikation zu erleichtern werden wir in diesen Zeiten all unsere INTERNE Koordination per SLACK durch zu führen. Wir versuchen alle in Zukunft auf interne E-Mails zu verzichten.

Zoom –
One window: face-to-face

In der Zusammenarbeit ist es wichtiger denn je einander zu sehen. Im Büro machen wir das täglich – in der Remote Arbeit auch. Wir achten also darauf, dass wir uns in Zukunft weiterhin bei Abstimmungen sehen können, auch wenn es vielleicht mit einem Telefonat genau so machbar wäre. Daher ab jetzt: One nation under a ZOOM.

Google-docs –
Content in one place.

Gemeinsam an relevanten Inhalten für Prozesse, Konzepte, Präsentationen oder Feedback-Kultur arbeiten. In kleinen Teams, als 5W, auf Direktoren Ebene – einfach für alles was es braucht, um uns nach vorne zu bringen.

Mural –
Creative conversation whiteboard-like

In der Zusammenarbeit als Brainstorming-Tool (macht wie ein Whiteboard Gedanken sichtbar – schafft den gemeinsamen Blick auf Themen zu visualisieren). Vor allem aber nutzen wir dieses Tool für Remote-„Workshops“.

Trello –
Claim it. Do it. Repeat.

Hier kann die Zusammenarbeit, die To do’s und Teilung der Aufgaben, abgebildet werden. Wir nutzen es nicht nur um in kleinen Teams zu arbeiten, sondern auch dafür, mit Dritten einen Workload zu teilen.



Wichtig: Alle bekannten Tools wie Sketch, Adobe und Keynote bleiben natürlich weiterhin in der bekannten Art und Weise in Anwendung.