Weinmacher im Nimmerland

Class GOT
19. August 2013

Nicht Peter Pan und Wendy Darling, sondern Sebastian Class und Julia Einsfeld sind die Protagonisten des fantastischen Projekts „Neverland Vineyards“. Irgendwo im rheinhessischen Bermuda-Dreieck zwischen Bingen, Mainz und Alzey haben sich die beiden jungen Wein-Aficionados auf den Weg gemacht, um Weine zu kreieren, die da anfangen, wo die Vorstellungskräfte der etablierten Weinwelt an ihre Grenzen stoßen. Dass ihr „Neverland“ dabei alles andere ist als Kindernachmittag im Disney-Kitsch, stellen die beiden mit ihrem ersten Wein unter Beweis: GOT steht für Good Old Times und verhilft vier Rebsorten zu neuem Glanz, die vielen als restsüße Missverständnisse aus Großvaters Zeiten in Erinnerung sein dürften. Scheurebe, Huxelrebe, Bacchus und Gewürztraminer spielen hier in ungeahnter Qualität zusammen. Und der Sound ist knochentrocken mit einer ordentlichen Portion Funk und Eleganz – ein Wein wie aus einer anderen Welt. Wir freuen uns, dass wir dieses glanzvolle Debüt in Sachen Markenentwicklung begleiten durften.

Diese News mit Freunden und Kollegen teilen