gestaltBildung macht Mut

19. September 2008

In Hamburg ist die Aktion „MUT“ für 110 Schüler aus allen Schulformen gestartet. Ziel ist, neben der Förderung der Kreativität und der Vermittlung von Gestaltungsgrundlagen die Bedeutung von Selbstvertrauen und Courage im gesellschaftlichen Umgang wie auch im künstlerischen Bereich hervorzustellen. Die Aktion ist eine Zusammenarbeit der Initiative gestaltBildung, des Atlantic Forum Hamburg und der Deichtorhallen Hamburg.
 
Holger Schmidhuber und Rolf Mehnert, Vorstandsmitglieder der Fuenfwerken Design AG, präsentierten in der Auftaktveranstaltung die eigens gestalteten Skizzenbücher „unzensiert“. Jeder Jugendliche erhielt ein Exemplar und kann sich darin frei gestalterisch betätigen.
 
Neben dieser Individualarbeit werden in vier Gruppen, die von je einem Kunstschaffenden betreut werden, Gemeinschaftsprojekte ohne Vorgaben zu Umfang oder Materialien unter dem Motto „MUT“ entstehen. Vorträge und Betriebsbesichtigungen führen begleitend in die Welt der Kreativbranche und der Kunst ein. Die praktischen Ergebnisse der Aktion „MUT“ werden im Februar 2009 in den Deichtorhallen ausgestellt.
 
Infos zur Initiative gestaltBildung und der Aktion „MUT“ finden Sie unter: www.gestaltbildung.com

Diese News mit Freunden und Kollegen teilen