Fuenfwerken bei der DDC-Kantine

23. November 2004

Ende 2003 veranstaltete der Deutsche Designer Club e.V. gemeinsam mit dem Unternehmen Vitra als Sponsor in der Kantine des Frankfurter Städel-Museums die erste DDC-Kantine, die seit dem regelmäßig stattfindet. Unter der wechselnden Patenschaft je einer Hochschule präsentieren hier junge Unternehmen aus Architektur, Produktdesign, Kommunikationsdesign etc. sich und ihre Arbeit anhand eines bestimmten Themas.
Für den 23. September 2004 wurde unter anderen Fuenfwerken eingeladen, über das Thema „Stadt und Identität“ zu referieren. Rolf Mehnert und Holger Schmidhuber, präsentierten in diesem Rahmen das Corporate Design-Konzept für die Bewerbung der Stadt Leipzig zur Olympiade 2012 (siehe hierzu News vom 12. August und 21. November 2003).

Diese News mit Freunden und Kollegen teilen